AOL bringt “Spot Marketplace”

Montag, 28. April 2008 10:13
Time Warner

Die AOL-Einheit Platform-A hat mit “Spot Marketplace” einen neuen Werbe-Service vorgestellt, mit dem das Unternehmen Werbetreibenden mehr Kontrollmöglichkeiten an die Hand geben will, wo Online-Werbung erscheinen soll. Der neue Service soll den erst kürzlich vorgestellten Werbemanagement-Service PubAccess ergänzen.

Mit dem neuen Dienst will sich AOL von den bisherigen „Spray and Pray“ Angeboten unterscheiden. Werbetreibende können oft nur Werbung in einem Netzwerk platzieren, haben aber dann meist keinen Einfluss darauf, wo diese Werbeanzeigen im Detail geschaltet werden.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...