AOL bringt Huffington Post in Frankreich an den Start

Montag, 23. Januar 2012 16:06
HuffingtonPost.gif

PARIS (IT-Times) - Das Internet-Portal AOL hat eine französische Ausgabe seines Politik-Portals Huffington an den Start gebracht. Mit Le Huffington Post ist das Unternehmen nunmehr mit einem News- und Meinungsseite in Frankreich präsent.

Die neue Seite ist ein Joint Venture der Huffington Post Media Group mit der Zeitung Le Monde Group und Les Nouvelles Indépendantes (LNEI). Für die neue Plattform konnte HuffPost unter anderem den Komiker Nicolas Bedos, den Jura-Professor Guy Carcassonne, den TV-Journalisten Ali Baddou und die beiden vormaligen Präsidenten-Kandidaten Rachida Dati und Julein Dray gewinnen.

Als Editorial Director der neuen Seite wird Anne Sinclair fungieren. Paul Ackermann ist als Chefredakteur bzw. Editor-in-Chief gesetzt. Die Le Monde Group soll über seine Tochter MPublicité für die Werbevermarktung der Seite verantwortlich zeichnen.

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...