AOL beschäftigt 4.000 Journalisten

Mittwoch, 26. Mai 2010 08:13
AOL

NEW YORK (IT-Times) - In den vergangenen Quartalen hat das Internet-Portal AOL seine neue Content-Strategie aggressiv verfolgt und kräftig Mitarbeiter eingestellt. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen rund 4.000 Journalisten, wie AOL-Chef Tim Armstrong gegenüber TechCrunch bestätigt.

Davon arbeiten jedoch nur 500 Journalisten als Vollzeitbeschäftigte, während etwa 3.500 Beschäftigte Journalisten auf Teilzeitbasis oder als Freelancer arbeiten. Im Oktober 2009 beschäftigte AOL etwa 3.000 Journalisten. Als Content-Plattformen dienen dabei die neu gestarteten Seiten Seed.com sowie Patch.com. Medienberichten zufolge hat AOL bereits 50 Mio. Dollar in Patch.com in diesem Jahr investiert, um das Portal weiter auszubauen. (ami)

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...