AOL baut Angebot von Highspeed-Services aus

Freitag, 3. Februar 2006 18:46

NEW YORK - Die Online-Sparte AOL der Time Warner Inc. (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) gab am Donnerstag ihre Zusammenarbeit mit dem Kabelnetzbetreiber Charter Communications Inc. bekannt, bei der es um das Angebot von preiswerten High-speed-Internetservices geht.

Weitere vergleichbare Kooperationen wurden innerhalb der letzten Woche bereits mit der Bell South Corp, AT&T Inc. und Qwest Communications International Inc. abgeschlossen.

AOL hatte im Jahre 2002 aufgrund zu starker Orientierung an analogen Internetzugängen sieben Millionen Kunden verloren. Um weitere Verluste zu verhindern, will AOL seinen 19,5 Millionen Kunden ab dem 6. Februar 2006 nun preisgünstige Highspeed-Services anbieten. (sad)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...