AOL bald auf dem chinesischen Festland?

Freitag, 18. April 2008 10:04
Time Warner

Nachdem das Internet-Portal AOL jüngst mit einem eigenen Internet-Portal in Taiwan und Hongkong an den Start gegangen ist, häufen sich die Gerüchte über einen möglichen Markeintritt auf dem chinesischen Festland.

Laut chinesischen Medienberichten habe AOL bereits Job-Hunter in China angeheuert, welche Mitarbeiter von chinesischen Internet-Portalen abwerben sollen. Gerüchte gibt es ebenfalls um die Errichtung eines eigenen AOL Forschungscenters in Beijing. Das neue AOL R&D Center in der chinesischen Hauptstadt soll sich insbesondere auf mobile Kommunikationstechniken, Internettechnologie und Online-Publishing konzentrieren, wie es heißt. Offiziell wollte AOL diesen Schritt bislang nicht bestätigen.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...