AOL: Allianz mit NTL kommt voran

Mittwoch, 2. Mai 2001 11:46

AOL Time Warner (NYSE: AOL<AOL.NYS>, WKN: 502251<AOL.FSE>): Nach einem Bericht der New York Times hat der Medienkonzern AOL Time Warner dem größten britischen Kabelfernsehanbieter NTL eine Vertriebsallianz angeboten. Beide Konzerne diskutieren über eine Marketing-Vereinbarung, die AOL Time Warner den Zugang zum Kabelnetz von NTL erlaube. "Ja, wir befinden uns in Anfangsgesprächen mit AOL über potenzielle gemeinsame Aktivitäten", bestätigte ein NTL-Sprecher am Montag in London. AOL hat ebenfalls die Gespräche bestätigt, wollte sich aber zu Details bisher nicht äußern.

Der US-Konzern soll an den Gebühreneinnahmen der Kabelnutzer beteiligt werden und im Gegenzug Inhalte liefern. NTL hat 8,5 Millionen Kabelkunden in Großbritannien und 20 Millionen Haushalte in Deutschland, Frankreich, Schweiz und Schweden. Damit könnte AOL auch Multimedia Dienste, wie sie in den USA geplant sind auch in Europa anbieten. Eine der wichtigsten Punkte bei der Fusion von AOL mit Time Warner, war für AOL der Zugang zum Kabelnetzwerk von Time Warner.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...