Answers sagt Privatplatzierung ab

Mittwoch, 13. Februar 2008 15:31

Der US-Suchmaschinenspezialist Answers Corp, der die gleichnamige Antwortseite Answers.com betreibt, hat eine geplante Privatplatzierung bei institutionellen Investoren abgesagt. Das Unternehmen begründet diesen Schritt mit den ungünstigen Marktbedingungen.

Ursprünglich wollte Answers durch die Ausgabe von 15 Mio. neuer Aktien bei institutionellen Investoren 100 Mio. Dollar aufnehmen, um die Übernahme von Lexico Publishing Group zu finanzieren. Das Übernahmeabkommen läuft demnach am 1. März 2008 aus. Wie Answers weiter mitteilt, geht das Unternehmen davon aus, seinen Umsatz in 2007 um 55 Prozent gegenüber 2006 steigern zu können.

Meldung gespeichert unter: Answers.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...