Anonymous-Hacker greifen Apple-Server an

Montag, 4. Juli 2011 09:49
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Die Hacker-Gruppe Anonymous, die bereits den japanischen Sony-Konzern in die Knie gezwungen haben, hat eigenen Angaben zufolge interne Passwörter und Nutzernamen von einem Apple-Server gestohlen, wie VentureBeat berichtet.

Die Hacker-Gruppe gab eine entsprechende Verlautbarung am Sonntag bekannt. Die Daten wurden demnach von einem Apple-Server gestohlen, den der iPhone-Hersteller für Online-Umfragen nutzt. Durch den Einbruch wurden 27 interne Apple-Nutzernamen und Passwörter entwendet, heißt es. Apple wollte den Vorgang allerdings bislang nicht bestätigen.

Unterdessen kündigte Anonymous an, dass Apple künftig ebenfalls ein Ziel sein könne. Allerdings habe man derzeit anderswo zu tun, so dass Apple aktuell noch kein Thema sei, rühmt sich die Hacker-Gruppe. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...