Angry Birds Entwickler Rovio kauft Futuremark Games Studio

Mittwoch, 28. März 2012 08:07
AngryBirdsSpace.gif

HELSINKI (IT-Times) - Der Angry Birds Entwickler Rovio Entertainment hat das finnische Entwicklerhaus Futuremark Games Studio übernommen und sich damit weitere Entwickler ins Haus geholt, wie VentureBeat berichtet. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Mit Hilfe von Futuremark kann Rovio künftig noch mehr Spiele entwickeln. Die Übernahme ist bereits die zweite Akquisition von Rovio binnen eines Jahres, nachdem das Unternehmen im Sommer vergangenen Jahres Kombo Animation Studio übernommen hat. Rovio beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter in Espoo und Tampere (Finnland) sowie in Shanghai. Das jüngste Rovio-Game Angry Birds Space wurde bereits binnen drei Tagen mehr als zehn Millionen Mal heruntergeladen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Autodesk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...