Android weiter im Aufwind: Mehr als eine Milliarde Android-Telefone in 2013

Mittwoch, 12. September 2012 15:45
Android Man

EL SEGUNDO (IT-Times) - Googles Mobile-Betriebssystem gewann auch im vergangenen zweiten Quartal weiter Marktanteile im weltweiten Smartphone-Markt. Die Marktforscher aus dem Hause IHS iSuppli prophezeien dem Smartphone-Betriebssystem eine rosige Zukunft.

Die Marktforscher schätzen, dass bis Ende 2013 insgesamt 1,1 Milliarden Android-Telefone im Umlauf sind. Allein im Jahr 2013 dürften 451 Millionen Android-Smartphones über die Ladentheke gehen, nachdem in 2012 bereits 357 Millionen Android-Telefone zur Auslieferung kamen, so die Marktforscher. Das erste Smartphone mit Android wurde im Jahr 2008 ausgeliefert.

Das zweitgrößte Smartphone-Betriebssystem, Apples iOS, dürfte bis 2013 insgesamt bei 527 Millionen Telefone weltweit im Einsatz sein. Bis 2015 dürfte auch iOS die Marke von eine Milliarde Telefone weltweit überschreiten. Trotz neuer iPhones dürfte Android schneller wachsen, wobei in 2016 insgesamt drei Milliarden Smartphones mit dem Google-Betriebssystem im Umlauf sein werden, schätzen die Analysten.

Android wird die Welt der Smartphones übernehmen, glaubt IHS-Analyst Daniel Gleeson. Damit sei die Strategie Googles (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) aufgegangen, ein lizenzfreies Open-Source-Betriebssystem zur Verfügung zu stellen, welches die Hersteller individuell an ihre Geräte anpassen können. Inzwischen setzen Top-Hersteller wie Samsung Electronics, oder HTC, LG und Sony, ZTE, Huawei und natürlich die Google-Tochter Motorola auf Android. Das bislang erfolgreichste Android-Smartphone dürfte das Samsung Galaxy S III sein, welches sich bereits mehr als 20 Millionen Mal verkaufte. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...