Andrew: Gewinneinbruch im Q3

Donnerstag, 28. Juli 2005 17:11

Andrew Corp. (Nasdaq: ANDW<ANDW.NAS>,WKN: 867492<AND.FSE>), US-amerikanischer Hersteller von Koaxialkabeln, hat heute Zahlen für sein drittes Quartal veröffentlicht. Das Unternehmen hat bei leicht gesunkenen Umsätzen deutlich weniger verdient. Die Aktie gab heute deutlich nach.

Der Umsatz fiel mit 487,2 Mio. US-Dollar um 1,18 Prozent niedriger aus, als im gleichen Vorjahreszeitraum (493 Mio. Dollar). Dabei konnte der Hauptgeschäftsbereich sogar um gut acht Prozent zulegen. Dafür musste das Unternehmen aber bei den Produkten für Satelliten-Kommunikation einen deutlichen Rückgang von etwa 65 Prozent verkraften. Der Nettogewinn von Andrew lag bei 13 Mio. Dollar. Das ist ein Rückgang gegenüber dem Vorjahr (17,7 Mio. Dollar) in Höhe von 26,55 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...