Analysten stufen HP herauf

Donnerstag, 21. November 2002 17:19

Hewlett Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.ETR>): Der amerikanische Computer- und Druckerhersteller Hewlett Packard ist, nachdem das Unternehmen entgegen der Analystenerwartungen für das letzte Quartal einen Nettogewinn in Höhe von 721 US-Dollar vermeldet hat, von den Experten des Analystenhauses Buckingham heraufgestuft worden.

Buckingham stufte die Aktie des Unternehmens von Akkumulieren auf Strong Buy herauf. Darüber hinaus erhöhten die Analysten ihre Umsatz- Gewinnprognosen für HP deutlich. So wird für die Geschäftsjahre 2002 und 2003 nach einem Kursziel, das ursprünglich bei 22 Dollar lag, jetzt ein Kursziel von 26 Dollar angesetzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...