Analysten spekulieren über mögliche Fusion von Tesla und SpaceX

Analyst bringt mögliche Fusion zwischen Tesla und SpaceX ins Spiel

Mittwoch, 6. Dezember 2017 07:44

NEW YORK (IT-Times) - Tesla hat bereits die Solarfirma SolarCity übernommen, um Synergieeffekte im Bereich erneuerbare Energien zu heben. Möglich wäre eine weitere Übernahme, glauben zumindest Analysten.

SpaceX BFR

Die Rede ist von einer möglichen Fusion der Weltraumfirma SpaceX mit Tesla. Darüber spekuliert zumindest Morgan Stanley Analyst Adam Jonas, wie Bloomberg berichtet.

Der Analyst fürchtet, dass Tesla ins Straucheln geraten während sich Tesla-Chef Elon Musk anderen Abenteuern widmen könnte. Vor allem drohe Tesla ein harter Wettbewerb durch besser kapitalisierte Firmen, während SpaceX weniger wettbewerbsanfällig ist, so der Analyst.

Das Weltraumgeschäft rund um SpaceX könnte mehr Zeit von Musk in Anspruch nehmen, so dass sich Tesla womöglich zu einer Fusion mit SpaceX entschließen könnte, die ebenfalls von Musk geführt wird.

Meldung gespeichert unter: SpaceX (Space Exploration Technologies Corporation)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...