Analysten sehen Priceline kritisch

Freitag, 3. Mai 2002 10:44
Priceline.com

Der Online-Flugticketdienst Priceline.com (Nasdaq: PCLN, WKN: 919819) wird derzeit von Analysten kritisch beäugt. Am Donnerstag äußerte sich Justin Baldauf aus dem Hause Merrill Lynch kritisch, ob das Unternehmen in Zeiten geringer Flugticket-Nachfrage sein Umsatzziel für 2002 erreichen kann.

Baldauf setzte seine Umsatzerwartung für das Unternehmen von 1,24 Mrd. auf 1,16 Mrd. US-Dollar herab. Zudem stufte er die Aktie des Unternehmens von “kaufen” auf “marktneutral” herab. Am Mittwoch hatte der Tickethändler seine Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres bekannt gegeben und dabei einen Gewinn in Höhe von 5,7 Mio. US-Dollar ausgewiesen, nachdem im Vorjahresquartal noch ein Verlust in Höhe von 13,8 Mio. US-Dollar erwirtschaftet worden war. (erw)

Meldung gespeichert unter: Booking.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...