Analyst erwartet vertragsfreies iPhone 4S im September

Montag, 27. Juni 2011 15:59
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Deutsche Bank Analyst Chris Whitmore geht davon aus, dass Apple im September ein vertragsfreies iPhone für das untere Preissegment anbieten wird, das zwischen 300 und 500 US-Dollar kosten soll, so der Branchendienst AppleInsider.

Das Billig-iPhone soll mit einem Prepaid-Angebot vertrieben werden. Dadurch könne Apple einen Markt adressieren, den der Analyst auf 1,5 Milliarden Mobilfunkkunden weltweit beziffert. Zwei Drittel dieser Kunden sind Prepaid-Nutzer. Das iPhone 4S könnte gemeinsam mit der fünften iPhone-Generation (iPhone 5) kommen und damit die Reichweite Apples erweitern.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...