Analyst: Apple reduziert iPhone-Aufträge bei Auftragsherstellern

Mittwoch, 16. Mai 2012 08:02
Apple iPhone 4

TAIPEI (IT-Times) - Apple hat damit begonnen, seine iPhone-Bestellungen bei Produktionspartnern zurückzufahren. In Erwartung der sechsten iPhone-Generation sei die Nachfrage nachdem aktuellen iPhone-Modell zuletzt gesunken, meldet AppleInsider mit Verweis auf Sterne Agee Analyst Shaw Agee.

Apple hat nach Angaben des Analysten seine iPhone-Orders bei Auftragsherstellern um 20 bis 25 Prozent gegenüber dem Märzquartal reduziert, als das Unternehmen noch 35,1 Millionen iPhones ausliefern konnte. Die sechste Generation des iPhones dürfte im September bzw. im Oktober 2012 auf den Markt kommen. Schon im Vorjahr waren die Käufe in Erwartung der Markteinführung des iPhone 4S zurückgegangen, anschließend setzte aber ein Run auf das neue Apple-Smartphone ein. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...