Analyst: Apple iWatch und iTV für 80 Mrd. Dollar zusätzlichen Umsatz gut

Neue Gadgets mit dem Apfel-Logo

Mittwoch, 13. Februar 2013 08:29
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Nach mehreren Medienberichten zufolge arbeitet Apple bereits an einer iWatch, die mit dem Apple-Betriebssystem iOS daherkommen soll. Morgan Stanley Analystin Katy Huberty hat das Marktpotential einer möglichen Apple-Uhr und eines Internet-Fernsehers analysiert.

Huberty kommt zu dem Schluss, dass allein die Apple iWatch ein Umsatzpotential von 10 bis 15 Mrd. US-Dollar hat. Dies könnte zu einem zusätzlichen Gewinn von 2,50 bis 4,00 US-Dollar je Aktie führen pro Jahr führen, so AppleInsider mit Verweis auf die Analystin. Im Bezug auf einen möglichen Apple iTV Fernseher sieht Huberty ein Umsatzpotential von jährlich 17 Mrd. US-Dollar bzw. 4,50 US-Dollar Gewinn pro Aktie. Die Schätzungen basieren auf einen durchschnittlichen Verkaufspreis von 1.300 US-Dollar für den iTV-Fernseher sowie der Annahme, dass sich zehn Prozent der iTunes Account-Inhaber für ein solches Gerät entscheiden. Bei einem globalen Rollout habe ein solcher iTV Fernseher ein Umsatzpotential von 68 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn von 18 US-Dollar je Aktie. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...