Analog Devices verkauft Produktlinie an Ikanos

Montag, 16. Januar 2006 15:15

FREMONT - Der US-Halbleiterhersteller Analog Devices (NYSE: ADI<ADI.NYS>, WKN: 862485<ANL.FSE>) verkauft seine FUSIV-Netzwerk- und ADSL-Produktlinie an den Chiphersteller Ikanos Communications für rund 30 Mio. Dollar in bar.

Analog Devices will durch den Verkauf seine Ertragsstärke weiter steigern. Die vom Verkauf betroffene Einheit stellt rund zwei Prozent der gesamten Umsätze dar, wie es bei Analog Devices heißt. Analog Devices geht davon aus, die Übernahme bis Ende März 2006 abschließen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...