Analog Devices: Gewinn steigt, Umsatz rückläufig

Donnerstag, 21. Februar 2008 09:08
AnalogDevices_logo.gif

NORWOOD - Der US-Chiphersteller Analog Devices Inc (NYSE: ADI, WKN: 862485) kann im vergangenen ersten Fiskalquartal 2008 von Verkäufen zweier Geschäftsbereiche profitieren und dadurch seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln.

Die Umsätze entwickelten sich jedoch leicht rückläufig. So berichtet das Unternehmen von einem leichten Umsatzrückgang auf 613,9 Mio. US-Dollar, was einem Rückgang von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei erwirtschaftete Analog Devices Inc (ADI) zunächst einen Gewinn von 370,7 Mio. Dollar oder 1,22 US-Dollar je Aktie, nach einem Plus von 153,2 Mio. Dollar oder 44 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode.

Meldung gespeichert unter: Analog Devices

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...