Amkor warnt vor schwächeren Umsätzen

Freitag, 11. Juli 2008 15:52

CHANDLER - Der US-Halbleiterspezialist Amkor Technology (Nasdaq: AMKR, WKN: 911648) warnt vor schwächeren Umsatzerlösen für das vergangene zweite Fiskalquartal 2008. Der US-Chiphersteller erwartet nunmehr einen Umsatzrückgang zwischen ein und zwei Prozent für das Juniquartal, statt eines Umsatzanstiegs.

Damit geht Amkor von einem Umsatz zwischen 692,5 und 685,5 Mio. Dollar aus. Zuvor hatte Amkor noch einen Umsatzanstieg um ein bis drei Prozent auf 706,5 bis 720,5 Mio. Dollar in Aussicht gestellt. Als Ursache für die niedrigeren Erlöse gibt das Unternehmen Produktionsunterbrechungen durch die Integration eines ERP-Systems in seinen Fertigungsanlagen auf den Philippinen an.

Meldung gespeichert unter: Amkor Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...