America Movil und Telefonica bieten in Mexiko mit

Donnerstag, 18. Februar 2010 17:34
Telefonica

MEXIKO STADT (IT-Times) - Die mexikanische Versteigerung von neuen Mobilfunkfrequenzen in Mexiko stößt bei zahlreichen Unternehmen aus dem latein- und südamerikanischen Raum auf Interesse. Nun wollen sich auch die Netzbetreiber America Movil und Telefonica an der Bieterrunde beteiligen.

Nach einem Bericht des US-TV-Senders Bloomberg sollen neben den beiden Telekommunikationskonzernen noch fünf weitere Interessenten die Teilnahme an der Auktion bekannt gegeben haben. Die Versteigerung beginnt am 25. Mai 2010, dabei bietet der mexikanische Staat verschiedene Mobilfunkfrequenzen an. Diese eigneten sich besonders für schnelle mobile Internetdienste. Insgesamt kommen 90 Megahertz im 1,7 Gigahertz-Spektrum sowie weitere 30 Megahertz im 1,9 Gigahertz-Bereich unter den Hammer. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...