Amdocs kauft Qpass für 275 Mio. Dollar

Dienstag, 18. April 2006 00:00

ST. LOUIS - Der amerikanische Kunden-Management-Softwarehersteller Amdocs (NYSE: DOX<DOX.NYS>, WKN: 915119<AOS.FSE>) kauft den Softwareanbieter Qpass für 275 Mio. US-Dollar in bar.

Mit der Übernahme von Qpass will Amdocs vor allem sein bestehendes Softwareportfolio ausbauen und so seinen Firmenkunden zusätzliche Einnahmequellen eröffnen. Die in Seattle ansässige Qpass sieht sich als führender Anbieter digitaler Commerce-Lösungen und Mittler zwischen Content- und Service-Providern. Qpass will vor allem Unternehmen dabei helfen, ihre digitalen Inhalte und Services auf verschiedenen Plattformen anzubieten und zu vermarkten. Hierfür unterhält Qpass Partnerschaften mit 300 führenden Content-Providern. Zu den Kunden der Gesellschaft gehören unter anderem Telekom- und Mobilfunkspezialisten, wie Sprint, Vodafone, T-Mobile und Cingular.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...