AMD will mit Vision Technology punkten

Montag, 14. September 2009 08:17
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller AMD will das PC-Marketing für Konsumenten vereinfachen. Durch Vision Technology sollen Verbraucher künftig mit einem Blick erkennen können, was der PC leistet und für welche Einsatzbereiche das System zugeschnitten ist.

Zunächst soll es drei verschiedene Leistungsvarianten geben: Vision Basic, Vision Premium und Vision Ultimate. Während Geräte in der Einstiegskategorie Vision Basic für einfachste Anforderungen gedacht sind, erfüllen Geräte der Klasse Vision Ultimate höchste Anforderungen an Leistung und Grafik. Im ersten Quartal 2010 soll mit Vision Black noch eine vierte Leistungsstufe für PC-Enthusiasten hinzukommen, heißt es bei AMD. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Advanced Micro Devices (AMD) und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...