AMD will Marktanteil bei Grafikkarten kräftig ausbauen

Mittwoch, 12. März 2008 16:33
Advanced Micro Devices (AMD)

Der US-Prozessorhersteller AMD will seinen Marktanteil bei Grafikkarten bis Ende 2008 kräftig ausbauen. Laut Digitimes soll der AMD-Marktanteil bei Grafiksteckkarten von zuletzt 30 Prozent auf 50 Prozent klettern, heiß es. Dieses Ziel will AMD unter anderem mit seinem neuen RV770-Chip erreichen, der im Juni an Partner ausgeliefert werde.

AMD erhofft sich durch die neuen Radeon HD4800 Grafikkarten eine Leistungssteigerung von bis zu 40 Prozent gegenüber RV670-Karten. Laut Jon Peddie Research konnte der Rivale nVidia im vierten Quartal 2007 seinen Marktanteil im Grafikkarten-Markt von 64 auf 71 Prozent steigern. AMDs Marktanteil fiel hingegen sogar zuletzt leicht unter die Marke von 30 Prozent.

Folgen Sie uns zum Thema Advanced Micro Devices (AMD) und/oder Marktdaten und Prognosen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...