AMD will knapp zwei Mrd. Dollar aufnehmen

Mittwoch, 25. April 2007 00:00

SUNNYVALE - Der weltweit zweitgrößte Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) tritt wie erwartet an den Kapitalmarkt heran. Über eine Wandelanleihe (Verzinsung, 6,0 Prozent, Laufzeit bis 2015) will der Chiphersteller rund zwei Mrd. Dollar aufnehmen.

AMD schätzt den Erlös der Anleihe auf etwa 1,972 Mrd. Dollar bzw. 2,169 Mrd. Dollar, wenn Erstzeichner alle Optionen ziehen. Mindestens 500 Mio. Dollar aus dem Erlös der Anleihe will AMD dazu nutzen, um Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit der Finanzierung des Grafikchipherstellers ATI Technologies zurück zu zahlen, heißt es. Die restlichen Mittel sollen für die Stärkung der Kapitalstruktur sowie zur allgemeinen Verwendung im Rahmen der Geschäftstätigkeit eingesetzt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...