AMD wieder mit Rückenwind

Freitag, 29. November 2002 09:02

Nachdem Halbleitergigant Intel zu Wochenbeginn ankündigte, die Preise für Flash-Speicher deutlich anzuheben, kletterten die Kurse durch die Branche nach oben. Allen voran der Kurs von Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>). Der zweitgrößte US-Prozessorhersteller, welcher gleichzeitig auch als zweitgrößter Flash-Speicher-Hersteller nach Intel gilt, erwirtschaftet mit Speicherkarten für digitale Kameras, PDAs und andere Mobilgeräte 30 Prozent seiner gesamten Einnahmen. Die Investmentbank JMP Securities reagierte prompt auf die verbesserte Nachfragesituation und stuft die Aktien von Intel und AMD mit „market outperform“ ein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...