AMD warnt vor deutlichem Umsatzrückgang

Freitag, 5. Dezember 2008 08:49
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALE - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD, WKN: 863186) warnt vor einem deutlichen Umsatzrückgang im laufenden vierten Quartal. So rechnet AMD mit einem Umsatzknick von rund 25 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Hintergrund sei die geringer als erwartete Nachfrage im Privatkundensektor.

Mit den Prognosen stellt AMD umgerechnet einen Umsatz von 1,19 Mrd. US-Dollar in Aussicht, nachdem AMD im Vorquartal noch 1,59 Mrd. Dollar umsetzen konnte. Analysten hatten bis dato mit Einnahmen von 1,54 Mrd. Dollar gerechnet. Detaillierte Zahlen zum vergangenen Quartal will AMD am 22. Januar 2009 vorlegen.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...