AMD verschiebt Zeitplan für Hammer-Chipreihe

Freitag, 13. September 2002 15:11

Der Intel-Konkurrent und zweitgrößte Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) verschiebt die Einführung seines unter dem Codenamen „Clawhammer“ bekannten x86-64-Prozessoren auf das erste Quartal 2003. Ursprünglich wollte AMD seine Hammer-Generation bereits im vierten Quartal 2002, pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft, auf den Markt bringen. Eine Begründung für die erneute Verschiebung der Markteinführung wollte AMD nicht nennen. Vielmehr teilten AMD-Sprecher mit, dass die erneute Verschiebung der Hammer-Produktreihe keine produktionstechnischen Probleme wiederreflektiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...