AMD verliert Top-Manager

Donnerstag, 23. August 2007 09:48
Advanced Micro Devices (AMD)

Wie der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (AMD) mitteilt, wird Vertriebs- und Marketing-Chef Henri Richard das Unternehmen im September verlassen. Der Rückzug sei Richards eigener Wunsch gewesen, heißt es bei AMD. Das globale Vertriebs- und Marketingteam wird nunmehr direkt an das Büro des CEO Bericht erstatten, heißt es.

Richard war zuvor fünf Jahre für AMD tätig und galt als einer der profiliertesten Manager im Unternehmen. Der Rücktritt kommt zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. AMD will demnächst mit „Barcelona“ einen neuen Server-Prozessor vorstellen, mit dem das Unternehmen wieder Marktanteile gegen den Rivalen Intel gewinnen will.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...