AMD verdreifacht Chip-Produktion

Dienstag, 28. Januar 2003 17:55

Advanced Micro Devices Inc. (Nasdaq: AMD; WKN: 863186), weltweit zweitgrößter Produzent von Personal Computer Chips, wird die Produktion von komplexen Speichern verdreifachen. Grund sei die steigende Nachfrage nach technisch immer anspruchsvolleren Mobilfunkgeräten mit Zusatzfunktionen wie integrierten Kameras, so John Nation, Marketing Manager von AMD.

Die AMD Anteilsscheine können in New York leicht um 0,57 Prozent auf 5,31 Dollar zulegen. Noch vor einem Jahr notierten sie bei einem Kurs von 17 Dollar. Analysten sehen in der erhöhten Produktion möglicherweise erste Anzeichen einer Erholung des Chipmarktes, da auch andere Produzenten wie Hyundai Motors aus Südkorea die Ausbringungsmenge in den nächsten Wochen deutlich steigern wollen. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...