AMD verdrängt nVidia bei iMacs

Donnerstag, 29. Juli 2010 09:40
Advanced Micro Devices (AMD)

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller AMD dürfte auf absehbarer Zeit mit seiner Grafikkarten-Tochter ATI den Konkurrenten nVidia zumindest in iMac-Rechnern bei Apple verdrängt haben, so Motley Fool.

Bislang hatte Apple AMD ATI Radeon Chips als Standard oder Upgrade-Grafiklösung auf einigen Modellen angeboten. Mit der Vorstellung der neuen iMac-Rechner verschwindet allerdings die Option, auf nVidia GeForce Grafiklösungen bei Desktop-Macs zu wechseln, stellen die Redakteure fest. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Advanced Micro Devices (AMD) und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...