AMD stellt neue Server-Chips vor

Montag, 6. März 2006 10:50

NEW YORK - Der weltweit zweitgrößte Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) hat am vergangenen Sonntag schnellere Chips (885 und 285) für Netzwerkrechner vorgestellt. Damit will das Unternehmen seinen Leistungsvorsprung gegenüber Konkurrenzprodukten aus dem Hause Intel (WKN: 855681<INL.FSE>) ausgebaut wissen.

Die neuen Modelle der AMD Opteron-Produktfamilie sollen um vier bis 15 Prozent schneller sein, als die derzeitigen Angebote. Zugleich soll die höhere Performance mit einem nicht höheren Stromverbrauch einhergehen. Die neuen AMD-Chips werden voraussichtlich ab April verfügbar sein, heißt es beim Intel-Rivalen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...