AMD stellt neue Mobile-Chips für Laptops und Tablets vor

AMD stellt Temash, Kabini und Richland vor

Donnerstag, 23. Mai 2013 15:46
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (AMD) hat zwei neue Mobile-Prozessorfamilien vorgestellt, die in Laptops und Tablet PCs zum Einsatz kommen sollen.

Die All-in-One Chipserien (Accelerated Processing Units) kombinieren Grafik- mit Prozessorleistung auf dem gleichen Chip. Der neue Chip, vormals bekannt unter dem Codenamen Temash, wird den Namen 2013 AMD Elite Memory APU tragen. Dabei handelt es sich um einen Quad-Core-Chip, der auf Basis des 28-Nanometer-Fertigungsprozesses produziert wird. Der Temash-Chip soll insbesondere in kleineren Notebooks, Tablets und Hybrid-Produkten zum Einsatz kommen. Der neue Chip von AMD (NYSE: AMD, WKN: 863186) ist insbesondere für Maschinen mit einem bis zu einem 13-Zoll großen Display und darunter konzipiert.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...