AMD stellt mit Puma neue Notebook-Chips vor

Mittwoch, 4. Juni 2008 09:30
AMD_Turion_X2_Ultra.gif

SUNNYVALE - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD, WKN: 863186) hat im Rahmen der Computex-Messe seine unter dem Codenamen Puma neu entwickelte Notebook-Chipplattform vorgestellt.

Die neuen Mobile-Chips sollen gegen den von Intel entwickelten Atom-Prozessor antreten, wobei AMD seine Notebookchip-Linie unter dem Markennamen Turion verkaufen will. Laut AMD ist die Produkteinführung der neuen Turion-Prozessoren die bislang größte Produktoffensive im Notebook-Bereich. Nach Angaben von AMD werden mehr als 100 verschiedene Notebook-Hersteller die neue Puma-Plattform nutzen. Damit konnte man laut AMD-Managerin Leslie Sobon die Design-Wins gegenüber der Vorgängergeneration verdoppeln.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...