AMD mit neuen Chips und Kampfansage an Intel

PC-Prozessoren

Mittwoch, 18. Dezember 2013 16:36
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALE (IT-Times) - Advanced Micro Devices (AMD) möchte den Do It Yourself - Markt für Prozessoren für sich gewinnen. Privatkunden, die sich eigene PCs zusammenstellen, sollen dabei auf AMDs Prozessoren zurückgreifen. Dabei steht das Unternehmen in direkten Wettbewerb zum Platzhirschen Intel.

Der globale Markt für den DIY-PC liegt im harten Wettbewerb. Während viele PC-Hersteller sich immer stärker ihren Gewerbekunden zuwenden müssen, bauen die Privatkunden sich ihre PCs selbst. Laut Onlinebranchendienst Digitimes liegt AMDs Marktanteil an Prozessoren für Selbstbau-PCs bei rund 30 Prozent. AMD soll nun Anstrengungen unternehmen, um diesen Anteil auf 40 Prozent zu heben.

Bis zum Ende des Jahres 2014 soll dieser Wert in China übertroffen und auf 45 Prozent gesteigert werden. Die neuen Prozessoren der Kaveri-Technologie sollen demnach im Januar 2014 auf den Markt kommen und für neue Marktanteile sorgen. Die Kaveri Accelerated Processing Units (APU) werden offenbar im 28nm-Verfahren hergestellt. Die Kaveri-APUs sollen somit die Richmond-Prozessoren ablösen.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...