AMD-Manager wechselt zu Rivalen nVidia

Mittwoch, 25. Juli 2012 14:58
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALE (IT-Times) - Die Negativnachrichten für den US-Prozessorhersteller AMD reißen nicht ab. Nunmehr verliert der Intel-Rivale einen weiteren Manager. Wie das Wall Street Journal meldet, hat AMD-Manager Bob Feldstein das Unternehmen am 13. Juli verlassen und ist seit 16. Juli beim Rivalen nVidia aktiv.

Feldstein war im Jahr 2006 im Zuge der Übernahme von ATI durch AMD zum Intel-Rivalen gestoßen. Feldstein war bislang als Corporate Vice President für die Geschäftentwicklung bei AMD verantwortlich. Zugleich leitete Feldstein das AMD Design Center in Boston. Im Februar verlor AMD bereits den Grafik CTO Eric Demers an Qualcomm, nachdem im Januar bereits AMD CEO Dirk Meyer zurückgetreten war. (ami)

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...