AMD macht Lohnkürzungen rückgängig

Montag, 21. September 2009 10:03
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller AMD wird seine im Januar 2009 eingeführten Lohn- und Gehaltskürzungen im Dezember wieder rückgängig machen, berichtet der Branchendienst PC World. Im Zuge von Sparmaßnahmen hatte AMD die Löhne seiner Mitarbeiter um fünf Prozent und die seiner Top-Manager um bis zu 20 Prozent gekürzt.

AMD hofft durch die eingeleiteten Rationalisierungsmaßnahmen und den bereits durchgeführten Stellenabbau die Krise zu meistern. Zudem gibt sich AMD-Chef Dirk Meyer zuversichtlich, dass neue AMD-Produkte sowie die Konjunkturerholung sich positiv auf das Geschäft auswirken werden. Meyer zeigte sich zuletzt nochmals optimistisch, dass das Unternehmen zum Jahresende wieder die Gewinnzone erreichen werde. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Advanced Micro Devices (AMD) und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...