AMD lagert weiter an TSMC aus

Dienstag, 22. Februar 2011 14:38
Advanced Micro Devices (AMD)

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (AMD) lagert weitere Produktionsaufgaben im Bereich 40nm-Chips an die taiwanische Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) aus, wie die chinesische Commercial Times meldet.

Hintergrund ist offenbar die hohe Nachfrage nach AMDs neuen 40nm Zacate und Ontario Prozessoren, die zu Lieferengpässen der Chipsätze in Europa und in den USA geführt haben. AMD will zudem die beiden Chipsätze im März auch in China auf den Markt bringen, heißt es. (ami)

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...