AMD kooperiert mit Havok

Freitag, 13. Juni 2008 08:56
Advanced Micro Devices (AMD)

SAN FRANCISCO - Der US-Prozessorhersteller AMD (NYSE: AMD, WKN: 863186) will seine PC-Prozessoren und Grafikchips im Spielebereich künftig noch schneller machen und kooperiert hier mit dem Spezialisten Havok. Die Havok Physics Engine soll AMD Multi-Kern Prozessoren künftig beschleunigen, heißt es bei AMD.

AMD-Manager Rick Bergman bezeichnete Havok als „klaren Marktführer in Physic-Software“ und verspricht sich dadurch Wettbewerbsvorteile für sein Unternehmen. Da Komplexität und visuelle Effekte bei Videospielen zunehmen, will AMD die Möglichkeiten nutzen, um Spiele künftig noch besser zu machen“, so Bergman.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...