AMD investiert in Video-Startup Nuvixa

Dienstag, 6. März 2012 14:37
AMD_campus.gif

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices steigt über seinen Venture Fund AMD Ventures beim Video-Startup Nuvixa ein, wie VentureBeat berichtet. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Nuvixa arbeitet derzeit an seiner StagePresence Videopräsentation. Durch das Werkzeug kann Redner aus einem Hintergrund extrahiert und auf einem digitalen Desktop transferiert werden. Mit dem Einstieg bei Nuvixa kann AMD die Nuvixa-Software besser an seine Prozessoren anpassen. Nuvixa nutzt eine 3D-Kamera, ähnlich wie Microsofts Kinect Motion-Sensor, um ein 3D-Bild des Redners einzufangen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Advanced Micro Devices (AMD) und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...