AMD eröffnet Forschungslabor in Chengdu

Dienstag, 5. Februar 2008 09:16
Advanced Micro Devices (AMD)

Der weltweit zweitgrößte Prozessorhersteller AMD hat angekündigt, ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Chengdu/China eröffnen zu wollen. AMD hatte dabei zunächst drei chinesische Städte als möglichen Forschungsstandort im Visier: Chengdu, Chongqing und Xi`an. Die Entscheidung sei nunmehr auf Chengdu gefallen, so AMD.

Zunächst soll ein Sales Management Center im Wohou Distrikt von Chengdu eröffnet werden, heißt es. Als zweiten Schritt will AMD dann ein Forschungscenter errichten, welches das zweitgrößte von AMD in China sein wird.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...