AMD erhält grünes Licht für Joint Venture

Donnerstag, 19. Februar 2009 15:35
Advanced Micro Devices (AMD)

Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (AMD) hat von seinen Aktionären grünes Licht für die Ausgliederung seiner Fabriken in ein Joint Venture mit dem Namen „The Foundry Company“ erhalten. Durch die Zustimmung der Aktionäre steht dem Abschluss des Joint Ventures mit Investoren aus Abu Dhabi nichts mehr im Weg. Die Transaktion soll nach AMD-Angaben am 2. März abgeschlossen werden.

Eine Tochter der Mubadala Development Co wird demnach 58 Mio. AMD-Aktien erhalten. Zusätzlich erhält Mubadala Optionen, die das Unternehmen zum Erwerb von 35 Mio. weiteren AMD-Aktien berechtigen. Durch die Ausgliederung der Fabriken hofft AMD seine operativen Kosten deutlich senken zu können.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...