AMD bringt neue Trinity-Combo-Prozessoren für PC-Profis an den Start

Prozessoren

Dienstag, 2. Oktober 2012 16:04
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALY (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (AMD) hat eine Produktfamilie an Combo-Prozessoren auf den Markt gebracht, die vor allem für Do-it-Yourself PC Bauer zugeschnitten sind.

Bei den neuen Chips mit dem Codenamen Trinity handelt es sich um Accelerated Processing Units (APUs), welche Grafik- und Computerfunktionen auf einem einzigen Chip miteinander verbinden. Die Combo-Chips sollen für zwischen 53 und 122 US-Dollar verkauft werden. Mit den neuen Trinity-basierten Chips bringt AMD (NYSE: AMD, WKN: 863186) gleichzeitig seine A-Serie an APUs erstmals auf den aktuellsten Stand, seitdem das Unternehmen im Frühjahr erstmals eine erste Generation von Trinity-Chips vorgestellt hat.

Die neuen Chips sind mit vier Prozessorkernen basierend auf AMDs Piledriver Core Architektur und mit einer Radeon HD 7000 Grafik ausgestattet. Die Chips sind mit 1,3 Milliarden Transistoren bestückt. Damit kann der high-end Quad-Core A10 APU mit einer Taktfrequenz von 4,2 GHz betrieben werden.

Der AMD A10 kann zum Beispiel das PC-Spiel Torchlight II mit 32 Frames pro Sekunde auf drei Monitoren abspielen, auch wenn alle Features eingeschaltet sind. AMD APU Nutzer können sich zudem auf der AMD AppZone nach geeigneten Spielen und Apps umsehen, welche die Leistungsfähigkeit des APUs voll ausnutzen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Advanced Micro Devices (AMD) und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...