Amazons Kindle könnte Kassenschlager werden

Freitag, 16. Mai 2008 09:14
Amazon

Der von Amazon.com im November 2007 vorgestellte eBook-Reader Amazon Kindle könnte für Amazon.com zur Goldgrube werden, dies glaubt zumindest Citigroup Analyst Mark Mahaney. Der Citibanker erwartet, dass Amazon bis 2010 zwischen 400 und 750 Mio. Dollar an Umsatz durch den Kindle generieren wird. Damit dürfte der Kindle ein bis drei Prozent der Amazon-Gesamterlöse beisteuern, glaubt Mahaney.

Der Unterschied zwischen anderen Konkurrenzprodukten ist der Umstand, dass Inhalte drahtlos auf den Kindle geladen werden können. Zudem bietet der Kindle mit mehr als 120.000 Büchern, Magazinen, Zeitungen und Blogs die bislang größte Auswahl unter den konkurrierenden Produkten, argumentiert Mahaney.

Meldung gespeichert unter: Amazon Kindle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...