Amazon.com will eigenen Musik-Service etablieren - Spotify im Visier

Musik-Streaming

Mittwoch, 20. März 2013 11:15
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Neben Apple will offenbar auch Amazon.com einen eigenen Abo-basierten Musik-Streaming-Service anbieten. Hierzu soll sich der Online-Händler derzeit in Verhandlungen mit Musik-Labels befinden, so der Branchendienst The Verge.

Die Gespräche sollen derzeit jedoch rein formal sein. Jedoch soll Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) an einem On-Demand-Service interessiert sein, der ähnlich aufgebaut ist, wie der Musik-Streaming-Service Spotify. Der Musik-Streaming-Service Spotify gilt bislang als der führende Anbieter in der Branche. Daneben sollen auch Google und Apple an ähnlichen Projekten arbeiten. So soll sich derzeit auch Google in Gesprächen mit Musik-Labels befinden, um einen Abo-basierten Musik-Service auf YouTube und Google Play zu starten.

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...