Amazon.com wartet mit eigenem Spielzeug auf

Donnerstag, 6. Juli 2006 00:00
Amazon

SEATTLE - Nachdem Ende der Partnerschaft mit dem US-Spielzeughersteller Toys R Us bringt der weltgrößte Online-Händler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) sein eigenes Spielzeug und Baby-Produkte auf den Markt. Der neue Online-Store des Unternehmens wird auch Waren und Produkte von Partnern, wie dem US-Einzelhändler Target beinhalten, erklärt Amazon-Sprecherin Patty Smith.

Die Partnerschaft mit Toys R Us geriet ins Straucheln, nachdem der US-Spielzeughersteller dem Online-Händler vorwarf, seine exklusiven Vertriebsrechte im Hinblick auf Spielzeug auf der Amazon-Webseite zu verletzen. Toys R Us hat sich inzwischen mit GSI Commerce einen Spezialisten ins Boot geholt, um entsprechende Technologie und den Kundenservice für seine eigenen Webseiten sicherzustellen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...