Amazon.com wächst wieder schneller - Run auf Amazon Prime

Online-Händler legt Zahlen vor

Freitag, 25. Oktober 2013 09:40
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com konnte im vergangenen dritten Quartal 2013 kräftig wachsen und die Umsatzerwartungen der Analysten deutlich übertreffen. Amazon-Aktien zeigen sich nachbörslich deutlich fester und legen um acht Prozent zu.

Für das vergangene dritte Quartal 2013 meldet Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) einen Umsatzanstieg um 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 17,09 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 13,81 Mrd. US-Dollar im Jahr vorher. Ausgenommen ungünstiger Währungsentwicklungen hätte sich ein Umsatzplus von 26 Prozent ergeben, heißt es bei Amazon.com. Der operative Verlust summierte sich im jüngsten Quartal auf 25 Mio. US-Dollar, nach einem operativen Minus von 28 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettoverlust betrug 41 Mio. US-Dollar oder neun US-Cent je Aktie, nach einem Nettoverlust von 274 Mio. Dollar oder 60 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Amazon.com die Markterwartungen der Wall Street spürbar übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Umsatz von 16,77 Mrd. US-Dollar gerechnet.

Im Inland wuchsen die Erlöse um 31 Prozent auf 10,3 Mrd. US-Dollar, während das internationale Geschäft um 15 Prozent anzog. Der operative Cashflow zog in den vergangenen 12 Monaten um 48 Prozent auf 4,98 Mrd. US-Dollar an. Der freie Cashflow sank im gleichen Zeitraum allerdings um 63 Prozent auf 388 Mio. Dollar. Angaben über die verkauften Kindle machte Amazon.com auch dieses Mal nicht. Amazon.com hatte im Quartalsverlauf die dritte Generation des Kindle Fire Tablets (Kindle Fire HDX) auf den Markt gebracht.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...