Amazon.com verkauft Sportkleidung

Online-Textilhandel

Dienstag, 23. September 2003 08:48
Amazon

Der weltweit führende Online-Einzelhändler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) will neben Büchern, CDs und Videos und Küchenzubehör, künftig auch Sportsachen verkaufen. Hierfür kooperiert das Unternehmen mit führenden Anbietern, wie mit Nike, TGW oder Altrec.com. Insgesamt sollen mehr als 3.000 verschiedene Marken angeboten werden, welche mehr als 50 Sportarten abdecken. Unter anderem können sich Sport-Fans mit Artikeln zur Major League Baseball, der National Football League, oder der National Basketball Association eindecken.

Darüber hinaus bietet die Rubrik Amazon Sporting Goods Produkte rund um die National Hockey League, der NASCAR und der NCAA an. Um im Rahmen einer Promo-Aktion zunächst Aufmerksamkeit für die neue Rubrik zu gewinnen, gewährt Amazon.com bei Einkäufen von mehr als 50 US-Dollar zunächst einen Gutschein von zehn US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...