Amazon.com: Umsatz steigt - Gewinn fällt

Mittwoch, 26. April 2006 00:00
Amazon

SEATTLE - Der weltweit führende Online-Einzelhändler Amazon.com (Nasdaq: AMZN<AMZN.NAS>, WKN: 906866<AMZ.FSE>) kann im vergangenen ersten Quartal 2006 seine Umsätze um rund 20 Prozent steigern. Gleichzeitig brach aber auch der Gewinn um nahezu 35 Prozent ein.

Im Einzelnen berichtet der Online-Händler von einem Umsatzanstieg auf 2,28 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,9 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei erwirtschaftete Amazon.com einen Nettogewinn von 51 Mio. Dollar oder 12 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 78 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...