Amazon.com schluckt Online-Schuhhändler Zappos.com

Donnerstag, 23. Juli 2009 09:06
Zappos_logo.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der weltweit führende Online-Händler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) tätigt die größte Übernahme in seiner 14-jährigen Firmengeschichte und übernimmt den Online-Schuhhändler Zappos für 847 Mio. US-Dollar in Aktien und in bar.

Amazon.com bietet für den Online-Händler zehn Mio. eigene Aktien im Tausch im Wert von 807 Mio. Dollar zuzüglich 40 Mio. Dollar in bar. Amazon.com geht davon aus, die Übernahme noch im Herbst dieses Jahres abschließen zu können.

Die im Jahre 1999 gegründete Zappos.com bietet über seine gleichnamige Homepage nicht nur Schuhe zum Verkauf, sondern auch Zubehör und Accessoires wie Taschen und Sonnenbrillen an. Zudem bietet das Unternehmen seinen Kunden einen kostenfreien Versand seiner Produkte an. Zappos zeigt sich auch großzügig, wenn es um die Rücksendung von Waren geht. Kunden können demnach bis zu einem Jahr nachdem Kauf ihr Geld zurück erhalten, wenn sie Produkte zurückschicken.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...